5 Februar 2016 Annabelle BONNAUD

COP21: News aus dem Automobilsektor

Sie haben es sicher schon aus den Medien gehört: Die Weltklimakonferenz COP21 steht vor ihrer Eröffnung. Vom 30. November bis zum 11. Dezember empfängt Frankreich die Vertreter aus mehr als 80 Ländern, die an dieser Weltklimakonferenz teilnehmen. Dies ist nicht nur eine internationale Großveranstaltung, sondern bietet Automobilherstellern auch eine willkommene Gelegenheit, ihr Umweltimage aufzupolieren.

Wer engagiert sich für die COP 21 und wie?

Beginnen wir mit dem offiziellen Sponsor dieser COP 21: BMW. Die Marke stellt sich als wichtigster Partner der Weltklimakonferenz dar.

PSA Peugeot Citroën konzentriert sich auf die Massenwahrnehmung durch die Bereitstellung eines Testzentrums für ökologische Fahrweise. In diesem „Eco Driving Center“ werden 18 Elektrofahrzeuge, hybride Fahrzeuge und Benzin-/Dieselfahrzeuge mit niedrigen CO2-Werten der Marken Peugeot, Citroën und DS vorgestellt. Mit einer Einladung, die an 100 000 Privatkunden und Gewerbekunden ausgesendet wurde, können Verbraucher bei einer Probefahrt von 20 Minuten „saubere Fahrzeuge“ testen. Die Teilnehmer erhalten darüber hinaus Ratschläge von speziellen, für umweltbewusste Fahrweise ausgebildeten Fahrlehrern, um ihren Verbrauch um bis zu 15 % zu reduzieren. Die Veranstaltung findet vor dem Hauptgebäude des Konzerns in der Avenue de la Grande Armée im 16. Bezirk von Paris statt.

Renault Nissanrichtet anlässlich der Veranstaltung 90 neue Ladestationen für Elektrofahrzeuge ein und stellt eine Flotte von 200 Fahrzeugen für die Beförderung der offiziellen Teilnehmer zur Verfügung. Ein Drittel dieser Ladestationen sind sogenannte Schnellladestationen, an denen die Akkus binnen 30 Minuten auf 80 % geladen werden können. Die Frage ist nur, ob diese Ladestationen auch nach der COB 21 da sein werden …

Zu beachten ist auch, dass am 29. und 30. November im Großraum Paris der öffentliche Verkehr gratis sein wird, um den zu erwartenden Verkehrsstau bei der Ankunft der Konferenzteilnehmer zu vermeiden.

Wir werden ebenfalls präsent sein, und zwar am 4. Dezember im Grand Palais anlässlich der Breakthrough Night, der Nacht der Innovationen im Dienste des Klimas, die auf die Öffnung der COP21-Lösungen folgt. Wir präsentieren dort unsere Lösung, nitiFilter®, inmitten von anderen Experten, Startups und Investoren. Um diese Veranstaltung zu verfolgen und immer unsere letzten Neuigkeiten zu erfahren, folgen Sie uns auf Facebook und Twitter!

Tagged: , ,
1 Étoile2 Étoiles3 Étoiles4 Étoiles5 Étoiles (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.