28 September 2017 Annabelle BONNAUD

Vergleich der Ölfilter: permanent oder herkömmlich?

Jeder Autofahrer weiß, wie wichtig die Schmierung für die Lebensdauer und den Betrieb des Fahrzeugs ist. Das Motoröl kommt seiner Aufgabe nur dann nach, wenn es gut gefiltert wird. Und dafür ist der Ölfilter zuständig! Der Ölfilter ist dazu da, die Verunreinigungen zu eliminieren, die sich während des Motorbetriebs ansammeln. Herkömmlicher Papierfilter (Purflux u. ä.), permanenter Filter, Filter, der gereinigt werden kann, umweltfreundlicher Filter … Die Auswahl ist groß! Aber welcher Unterschied besteht zwischen all diesen Filtern, und wie unterscheidet sich nitiFilter von den anderen permanenten Filtern, die auf dem Markt angeboten werden? Nachstehend sehen Sie eine Vergleichstabelle der auf dem Markt erhältlichen Ölfilter.

Welcher Unterschied besteht zwischen herkömmlichen Filtern und permanenten Filtern?

 

filtre à huile papier

Herkömmlicher Papierfilter

Herkömmliche Papier- oder Zellulosefilter

Diese Filter bestehen aus mit Phenolharz imprägniertem Papier. Sie sind die am häufigsten eingesetzten Filter. Die Qualität der Papierfilter lässt sich allerdings nicht leicht ermitteln oder vergleichen. Außerdem bestehen große Preisunterschiede und die teuersten Filter sind nicht immer die besten.

Zu den herkömmlichen Filtern gehören:

Purflux

· Fleetgard (oder Cummins)

· Donaldson

· Mann Hummel

· Wixfilters

Vorteile der permanenten Filter in Bezug auf herkömmliche Filter (oder „Papier“-Filter)

Permanente Filter sind leistungsfähiger als Papierfilter. Oder anders gesagt, ihre Filterleistung ist besser und konstanter. Ein herkömmlicher Filter verstopft im Laufe der Zeit. Je mehr Unreinheiten der Filter ausfiltert, desto mehr Druck muss die Ölpumpe aufbauen, um das Öl durch den Filter zu pressen (vergleichbar mit dem Einschalten einer Klimaanlage) und die Motorleistung verringert sich sukzessive. Das Öl erwärmt sich mit zunehmender Verstopfung des Filters, da es immer schwerer durch den Filter geht.

Um dies anhand eines Beispiels zu zeigen: nitiFilter ermöglicht die Durchführung einer Oberflächenfilterung (d. h. einer Filterung zu 100 %), während der herkömmliche Filter eine tiefe Filterung vornimmt. In Zahlen ausgedrückt sieht das so aus: Die Ableitung zum Reiniger betrifft nur eine verschwindend geringe Menge des Ölflusses und der Druckverlust beträgt maximal 0,1 bar. Beim Standardfilter kann dies bis zur Öffnung des Bypassventils gehen, also 1 bis 2 bar (je nachdem ob es sich um ein Benzin- oder ein Dieselfahrzeug handelt). Sie sehen dies gut in diesem Video. Das verunreinigte Öl verschmutzt dann auch das reine Öl und kann zu allerlei Problemen im Motor führen.

– Der permanente Filter ist umweltfreundlicher, weil er wiederverwendbar ist. Der herkömmliche Filter wird bei jedem Ölwechsel ausgetauscht und kann danach einem Recycling durch Wiederverwertung zugeführt werden. Das bedeutet nichts anderes, als dass er verbrannt wird, um Energie zu produzieren. Das ist nicht unbedingt die beste Abfallverwertung. Jedenfalls nicht im Vergleich zum nitiFilter, der nicht nur wiederverwendbar ist sondern dessen Materialien auch zu 100 % recycelt werden können.

– Der permanente Filter ist langfristig wirtschaftlicher.

 

Permanente Ölfilter

Permanente Ölfilter sind auf Dauer ausgelegt. Sie sind daher auch teurer. Unter diesen Filtern gibt es zwei Kategorien:

  • Filter, die gereinigt werdenDiese Filter sind so konzipiert, dass sie gereinigt und danach wiederverwendet werden können. Sie verstopfen sich allmählich und müssen daher gereinigt werden, bevor sie vollständig blockieren. Beispiele:

    · PurePower!Diese Filter hat ein Edelstahl-Filtermedium. Er muss geöffnet werden, um ihn manuell zu reinigen.

    · K&N Filtres Hochleistungsfilter mit einem Filtermedium aus Edelstahl, das manuell gereinigt werden muss, sehr ähnlich dem PurePower!

    · CM Filters Filter mit auswechselbaren Patronen und seit kurzem gibt es auch ein Filtermedium aus Edelstahl, das manuell gereinigt werden muss

    · 37 Degree Lifetime Oil Filter Diese Filter geben an, dass damit das Intervall zwischen Ölwechseln verdoppelt werden kann

  • Sogenannte „Bypassfilter“ (oder Umleitungsfilter)Diese Filter sind mit einem Reiniger (intern oder extern) ausgestattet, der das Öl filtert. Das Argument ist immer sowohl die Lebensdauer des Öls als auch die Reduktion der Anzahl der Ölwechsel.

    · Puradyn Umleitungsfilter

    · Trabold hier ist das Filterelement in regelmäßigen Intervallen auszutauschen und daher sind diese Filter nicht wirklich permanente Filter.

    · Micfil ultrafeiner Filter, der bis zu 0,5 Mikron herausfiltern kann. Das Problem eines ultrafeinen Filters ist die größere Neigung zum Verstopfen des Filters.

    · Triple R gibt keine bestimmte Filterqualität an, behauptet aber reines und zu 100 % gefiltertes Öl

Welche Vorteile hat nitiFilter im Vergleich zu anderen permanenten Filtern?

nitifilter vs filtre papier

Vergleich zwischen einem Papierfilter und nitiFilter®

Der nitiFilter® ist der einzige selbstreinigende Filter mit einem Reiniger, der die Lebensdauer von Motorölen in Motoren unter 1000 PS verlängert. Keiner der oben genannten Mitbewerber bietet beides. Entweder handelt es sich um einen Filter, der gereinigt werden muss, oder ein Bypassfilter muss hinzugefügt werden, immer muss aber der Hauptfilter (Full Flow) ersetzt werden.

Die technischen Vorteile von nitiFilter: Funktionsprinzip und technologischer Zusatznutzen

Der Filter verstopft nicht: Es gibt im Filter kein Bypassventil. Das Öl wird aufgrund des Oberflächenfilters immer zu 100 % gefiltert, ohne dass diese Tatsache Auswirkungen auf die Motorleistungen hätte (ein Test mit dem französischen Institut IFPEN und mehrere Langzeittests haben nachgewiesen, dass es keinerlei negative Auswirkungen auf die Motorleistungen gibt). Bei einem herkömmlichen Filter gibt es immer ein Bypassventil. Es handelt sich dabei um eine Sicherheitsforderung, damit der Motor auch bei verstopftem Filter weiterhin mit Öl versorgt wird (wobei dies allerdings dann nicht mehr gefiltert ist). Die Motorleistung reduziert sich mit zunehmender Verstopfung des Filters und das Öl wird stärker verunreinigt. Anders beim nitiFilter®, bei dem die Motorleistungen erhalten bleiben.

Das Öl behält seine Eigenschaften: Das Öl altert nicht, es verschmutzt. Bei herkömmlichen Filtern wird das Öl allmählich verschmutzt, weil sich die Wirksamkeit der Filterung im Verlauf der Zeit verändert. Wenn der Filter neu ist, ist die Filterleistung durchschnittlich (die Durchgangsöffnungen werden bei der Produktion nicht präzise eingerichtet) und wenn er sich allmählich verstopft, kann das Bypassventil geöffnet werden.

Bei nitiFilter® bleibt die Filterqualität konstant. Dazu kommt, dass das Filtermedium (Edelstahlvlies) eine einheitliche Größe der Öffnungen im Filtermedium (Durchfluss) gewährleistet. Im Reiniger können die Unreinheiten, die vom Filter aufgefangen werden, gesammelt werden, sodass nur reines Öl in die Kurbelwanne zurückfließt.

– Auf allen nitiFilter®-Filtern kann durch Drucksensoren der Motordruck und der Druckverlustbeim Durchgang durch den Filter gemessen werden. Durch den Einsatz einer Verstopfungsanzeige (Zusatzvorrichtung, bei XFP erhältlich) oder Manometer (für gelegentliche Druckkontrolle, Bausätze bei XFP erhältlich) kann die Funktionstüchtigkeit des Systems gewährleistet und der Verunreinigungsgrad des Motors kontrolliert werden. Eine normale Abnutzung führt zu einer Zunahme der Verunreinigungen im Öl und wird durch erhöhten Druckverlust angezeigt.

media filtrant

Filtermedium

Zusammenfassung der Vorteile von nitiFilter® gegenüber den Mitbewerbern:

– Er ist tatsächlich permanent

– Es handelt sich um einen wartungsfreien Filter, also ohne besonderen Wartungsbedarf, weil er selbstreinigend und mit einem Reiniger ausgestattet ist (der gelegentlich geleert werden kann, wenn besonders intensive Nutzung oder außergewöhnliche Verunreinigungen vorliegen)

– Er macht Ölwechsel überflüssig und reduziert damit die wirtschaftlichen und ökologischen Belastungen. Der einzige Ölfilter ohne Ölwechsel, der auf dem Markt erhältlich ist!

Worauf warten Sie noch, um zum permanenten Ölfilter zu wechseln?

Tagged: ,
1 Étoile2 Étoiles3 Étoiles4 Étoiles5 Étoiles (No Ratings Yet)
Loading...

voir / ajouter un commentaire

Articles les plus lus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.